Seminare für Betriebsräte

Seminare, Fachtagungen für Betriebsräte

Das müssen Sie als Betriebsrat wissen!


Basiswissen für Betriebsräte

Der umfassende Überblick!


Gefährdungsbeurteilung

planen | organisieren | durchführen der Gefährdungsbeurteilung!


Arbeitsschutzausschuss

Rund ums Thema ASA und seine erfolgreiche Mitgestaltung!


Arbeitsrecht

Das sind Ihre Möglichkeiten als Betriebsrat im Arbeitsschutz!


Es handelt sich bei diesen Seminaren um erforderliche Fortbildungsmaßnahmen für Betriebsräte. Daher werden die Kosten vom Arbeitgeber übernommen.
Es ist eine der wichtigsten Aufgaben für Sie als Betriebsrat für sichere Arbeitsbedingungen zu sorgen. Das komplette Basiswissen, Themen wie die Gefährdungsbeurteilung und der Arbeitsschutzausschuss, sowie die rechtliche Lage sind als erforderliches Grundlagenwissen anzusehen, sodass Ihr Arbeitgeber entsprechende Schulungskosten zu erstatten hat.
Mehr dazu unter „Ihr Anspruch auf Weiterbildung“ weiter unten

Seminar-Verzeichnis

Konzept: gesund | sicher

Unsere Schulungen stehen in allen Belangen unter dem Motto „sicher | gesund“ . Als Experten und Praktiker ist es uns wichtig, dass Sie als Betriebsratsmitglieder erleben, wie Theorie und Praxis verknüpft werden können. Unsere Schulungen werden Morgens, in den Pausen und Abends durch sichere und gesunde Angebote ergänzt. Sie dürfen nicht nur Arbeits – und Gesundheitsschutz in der Theorie kennenlernen – wir beziehen Aspekte in das gesamte Programm mit ein und lassen für Sie ein ganzheitliches Schulungserlebnis entstehen.


  • Gesund essen | bewusst genießen

    Gemeinsam gesund essen und dabei von einem Coach erfahren, wie gesund und bewusst genießen funktioniert!
    Wir frühstücken und grillen gemeinsam & gesund!
    Während unseres gesunden Frühstücks und während dem Show-Grillen werden Ihnen die Bedeutungen der Mahlzeiten erklärt, die Zusammenhänge zwischen Leistungsbereitstellung und Leistungsfähigkeit dargelegt und es werden Tipps und Vorschläge gemachen, wie sich dieses im Alltag umsetzen lässt.
    Gemeinsam werden Sie während der Tipps und Infos gesund und bewusst genießen und sich so auch praktisch dem Thema nähern.

  • Aktive Pause | Bewegungsangebote

    Unsere Trainer bieten Ihnen in den Schulungspausen kleine und unkomplizierte Bewegungsangebote an, die Sie einfach und schnell in Ihren eigenen Arbeitsalltag integrieren können.

  • Begehungen | Maßnahmen erleben | Sicherheit erfahren

    Das Rahmenprogramm zu unseren Schulungen sollte immer auch einen praktischen Nutzen oder Mehrwert für Sie als Interessierte Person im Arbeits – und Gesundheitsschutz haben!
    Bei einer gemeinsamen Begehung eines Unternehmens verdeutlichen Ihnen die Referenten die theoretischen Inhalte und bringen diese in einen konkreten praktischen Kontext. Einen Erlebnisparcours bezwingen mit einer Rauschbrille, Feuer löschen üben oder verschiedene Situationen aus der Ersten Hilfe trainieren.
    Wir frischen Ihr praktisches Wissen auf!

Der umfassende Überblick!

Für jedes einzelne Betriebsratsmitglied sind die Grundlagenkenntnisse im Arbeits– und Gesundheitsschutz unabdingbar. Sie haben ein großes Mitbestimmungsrecht und Handlungsspielraum. Legen Sie in diesem Seminar das Basiswissen an und profitieren Sie von der sehr praxisnahen Vermittlung durch unsere Experten.


Seminarinhalte

Die Arbeitswelt und die Organisation des betrieblichen Arbeits – und Gesundheitsschutzes
  • Definition von Arbeit und Gesundheit
  • Begriffe und Ziele des Arbeits – und Gesundheitsschutzes
  • Arbeitsbelastung, Fehlzeiten, Flexibilitätsansprüche, Demografie
  • Unternehmerpflichten, Unternehmerverantwortung
  • Akteure und verantwortliche Personen im Arbeits – und Gesundheitsschutz
Rechtliche Grundlagen
  • EU-Richtlinien
  • Arbeitssicherheitsgesetz ASiG, Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitsstättenverordnung
  • Europäische und deutsche Rechtsprechung
Rechte und Pflichten des Betriebsrates
  • Mitbestimmung des Betriebsrates nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG
  • Beteiligungsrechte im Arbeitsschutzausschuss nutzen, § 11 ASiG
  • Betriebsbegehungen
  • Mitarbeit, bsw. bei Gefährdungsbeurteilungen
Betriebliche Gestaltungsfelder
  • Gefährdungsbeurteilung, Dokumentation, Unterweisung
Der Arbeitsschutzausschuss
  • Aufgaben und Zusammensetzung
Sicherheitsschwerpunkte erkennen (praxisnah)
  • Sicherheitsanforderungen, Transport und Lagerung
Kommunikation
  • Argumentationshilfen gegenüber dem Arbeitgeber
  • Unterstützer im Betrieb finden
  • Meinungsbildung im Gremium

Wir sind Ihre Experten

Unsere Referenten sind ausgewiesene Fachleute für Arbeits– und Gesundheitsschutz in Theorie und Praxis!

3,5 Tage

Montag ab 14:00 Uhr bis Donnerstag 12:30 Uhr
Sie sparen zwei Übernachtungen! (auch ohne Übernachtung möglich) max. 20 Teilnehmer

Preis ab 890€ mit Gremiumsrabatt*

1. Teilnehmer: 1.190€
2. Kollege: – 100€ = 1.090€
3. und weitere Kollegen: -300€ = 890€
zzgl. Übernachtung und MwSt.

* siehe Gremiumrabbat

Termine + Ort

18. - 21.06.2018 | Herne 17. - 20.09.2018 | Herne

planen | organisieren | durchführen der Gefährdungsbeurteilung!

Werden Sie mit den Grundlagen und Ihren Handlungsmöglichkeiten als Betriebsrat vertraut. In diesem sehr praxisnahen Seminar wird Ihnen deutlich gemacht, wie Sie Gefahrenquellen auf die Spur kommen können. So planen Sie eine Gefährdungsbeurteilung, so wird sie organisiert und durchgeführt. Schritt für Schritt gehen wir mit Ihnen dieses wirksame Werkzeug zur Bewertung und Verbesserung der Arbeitsbedingungen durch. Ihnen wird in diesem Seminar umsetzbares Wissen vermittelt.


Seminarinhalte

Die Gefährdungsbeurteilung im Fokus des Arbeitsschutzes
  • Rechtsgrundlagen und Quellen
Mitbestimmung und Mitwirkung des Betriebsrates
  • Rechte nach Arbeitsschutz – und Arbeitssicherheitsgesetz, Rechte nach BetrVG
  • Handlungsmöglichkeiten bei der Gefährdungsbeurteilung
  • Mitgestaltung der Arbeitsschutzorganisation
Methodisches Vorgehen – in einfachen Schritten zum Ziel
  • Die Handlungsschritte der Gefährdungsbeurteilung
  • Stand der Technik
  • Akteure und ihre Aufgaben
  • Ermittlung der Gefährdungs – und Belastungsfaktoren
  • Gefahren bewerten und einschätzen
  • Ableitung und Umsetzung von Maßnahmen
  • Ergebnisse und Dokumentation
  • So sieht eine Betriebsvereinbarung aus
  • Aktuelles aus der FASI-Ausbildung
Recht sichere Dokumentation
  • Anforderungen an die Dokumentation
Praktische Übungen zur Gefährdungsbeurteilung
  • Selbsterarbeitung
  • So machen es andere
  • Tipps und Quellen

Wir sind Ihre Experten

Unsere Referenten sind ausgewiesene Fachleute für Arbeits– und Gesundheitsschutz in Theorie und Praxis!

2,5 Tage

Montag ab 14:00 Uhr bis Mittwoch 12:30 Uhr
Sie sparen zwei Übernachtungen! (auch ohne Übernachtung möglich) max. 20 Teilnehmer

Preis ab 845€ mit Gremiumsrabatt*

1. Teilnehmer: 945€
2. Kollege: – 100€ = je 845€
zzgl. Übernachtung und MwSt.

* siehe Gremiumrabbat

Termine + Ort

25. - 27.06.2018 | Herne 12. - 14.11.2018 | Herne

Rund ums Thema ASA und seine erfolgreiche Mitgestaltung!

Der Arbeitgeber muss dann einen Arbeitsschutzaus- schuss (ASA) bilden, wenn der Betrieb über 20 Beschäftigte hat. Hier werden alle wichtigen Fragen um den Arbeits – und Gesundheitsschutz besprochen. Selbstverständlich ist der Betriebsrat auch vertreten. In dieser Schulung erfahren Sie, wie Ihre Rolle und Ihre Einflussmöglichkeiten als Betriebsrat im Arbeitsschutzausschuss aussehen, das Zusammenspiel der Akteure optimiert werden kann, um das gemeinsame Ziel anzustreben: Optimaler Arbeits – und Gesundheitsschutz für Ihre Kollegen.


Seminarinhalte

Der Arbeitsschutzausschuss
  • Akteure im Arbeitsschutzausschuss und externe Akteure
  • Aufgaben – und Rollenverteilung
Gesetzliche Regelungen
  • Grundlagen (Arbeitsschutzgesetz und Arbeitssicherheitsgesetz)
  • Pflicht des Arbeitsgebers zur Bildung eines Arbeisschutzausschusses
Die Rolle des Betriebsrates im Arbeitsschutzausschuss
  • Möglichkeiten der Kontrolle
  • Mitbestimmungsrechte aus der BetrVG
  • Wahrnehmung der Überwachung- und Informationsrechte
Das sind die Aufgaben im Arbeitsschutzausschuss
  • Koordination des innerbetrieblichen Abeits – und Gesundheitsschutzes
  • Erarbeitung von Vorschlägen
  • betriebliches Unfallgeschehen auswerten
  • Zusammenarbeit aller Akteure
  • Informationen von und für die Mitarbeiter
Strategien und Vorgehensweisen des Betriebsrates
Erfolgreiche Zusammenarbeit im ASA

Wir sind Ihre Experten

Unsere Referenten sind ausgewiesene Fachleute für Arbeits– und Gesundheitsschutz in Theorie und Praxis!

2,5 Tage

Montag ab 14:00 Uhr bis Mittwoch 12:30 Uhr
Sie sparen zwei Übernachtungen! (auch ohne Übernachtung möglich) max. 20 Teilnehmer

Preis ab 845€ mit Gremiumsrabatt*

1. Teilnehmer: 945€
2. Kollege: – 100€ = je 845€
zzgl. Übernachtung und MwSt.

* siehe Gremiumrabbat

Termine + Ort

02. - 04.07.2018 | Herne 26. - 28.11.2018 | Herne

Das sind Ihre Möglichkeiten als Betriebsrat im Arbeitsschutz!

Diese Schulung macht Sie als Betriebsrat mit wichtigen Details aus arbeitsrechtlicher Sicht im Arbeits – und Gesundheitsschutz vertraut.
Ihnen werden rechtliche Lösungen aufgezeigt zur Umsetzung des Arbeits – und Gesundheitsschutzes in Ihrem Betrieb. Sie erhalten wichtige Informationen zu den Berufsgenossenschaften und anderen Behörden und erhalten wichtige praktische Tipps und Best-Practice-Beispiele.


Seminarinhalte

Pflichten des Arbeitgebers im Arbeitsverhältnis
  • Schutzmaßnahmen in Vertrag und Gesetz
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
Die wichtigsten Schutzgesetze
  • Arbeitsschutzgesetz (Schwerpunkt Gefährdungsbeurteilung)
  • Arbeitssicherheitsgesetz (Schwerpunkt Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit)
  • Arbeitszeitgesetz
  • Sanktionen gegen den Arbeitsgeber bei Verletzung der gesetzlichen Pflichten)
Verordnungen im Arbeits – und Gesundheitsschutz
  • Arbeitsstättenverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Mutterarbeitsschutzverordnung, Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge, Bildschirmarbeitsplatzverordnung
Berufsgenossenschaften und Behörden
  • Rechtl. Stellungen der Berufsgenossenschaften, Aufsichtsbehörden etc.
  • Schnittstellen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • wichtige Vorschriften der Berufsgenossenschaft
  • Zwangsmittel, Ordnungswidrigkeiten – und Strafverfahren
Handlungsmöglichkeiten
  • Grenzen der Mitbestimmung
  • Mitwirkungsrecht, Gestaltungsrecht, Durchsetzungsmöglichkeiten inner– und außerhalb der BertVG

Wir sind Ihre Experten

Unsere Referenten sind ausgewiesene Fachleute für Arbeits– und Gesundheitsschutz in Theorie und Praxis!

2,5 Tage

Montag ab 14:00 Uhr bis Mittwoch 12:30 Uhr
Sie sparen zwei Übernachtungen! (auch ohne Übernachtung möglich) max. 20 Teilnehmer

Preis ab 845€ mit Gremiumsrabatt*

1. Teilnehmer: 945€
2. Kollege: – 100€ = je 845€
zzgl. Übernachtung und MwSt.

* siehe Gremiumrabbat

Termine + Ort

24. - 26.09.2018 | Herne

Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle im Unternehmen

Die EU-Datenschutzgrundverordnung hat Auswirkungen auf jeden einzelnen Bürger der Europäischen Union. Um die Anforderungen der Verordnung im Arbeitsalltag umsetzen zu können, stehen insbesondere Betriebsräte vor einer große Herausforderung!

Technisch ist in Sachen Leistungs- und Verhaltenskontrolle mehr möglich als Sie vielleicht ahnen. Was aber ab Mai 2018 noch zulässig ist, erfahren Sie in dieser Fortbildung. Erfahren Sie, wo Mitarbeiterdaten im Unternehmen gesammelt und gespeichert werden können, welche Kontrollen im Rahmen der Mitbestimmung eingehalten werden müssen und wie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung im Betrieb zu dokumentieren ist.


Seminarinhalte

Auf diese Themen sollten Sie sich vorbereiten:
  • Die Zukunft des § 32 BDSG → Was wird aus dem Beschäftigtendatenschutz?
  • Einführung neuer Software → Aus Vorabkontrolle wird Datenschutzfolgeabschätzung!
  • Codes of Conduct und Zertifizierung →Strenge Auflagen für Arbeitgeber!
  • Outsourcing → So funktioniert die Auftragsdatenverarbeitung nach der Reform!
  • Umsetzung in der Praxis → Was muss in Betriebsvereinbarungen anders geregelt werden?

Preis

195 € | pro Person

Termine + Ort

16.11.2018 | 13-16 Uhr | Herne

So funktioniert es!

Wie soll Ihr Inhouse-Seminar aufgebaut sein?
Ihr Gremium entscheidet je nach Ihren betrieblichen Begebenheiten über:

Themenschwerpunkt | Schulungsablauf | Zeitpunkt | Dauer | Ort

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Kontakt


  1. Suchen Sie sich eine Veranstaltung aus unserem Programm aus. Wir kommen zu Ihnen und führen genau diese Veranstaltung bei Ihnen vor Ort durch!
  2. Kombinieren Sie verschiedene Bausteine aus unserem Schulungsangebot und setzen Sie somit Ihre Schwerpunkte selbst.
  3. Maßgeschneidert auf Ihre betriebliche Situation! Sagen Sie uns, was genau Sie brauchen und wir entwickeln für Sie das passgenaue Inhouse-Seminar mit Ihren Themen. Wir arbeiten für Sie Ihr ganz persönliches Seminar aus!
  4. Ihr Inhouse-Seminar findet genau dort statt, wo Sie es gerne möchten. In Ihrem Unternehmen, in einem unserer Partnerhotels oder einem anderen beliebigen Ort.

Sie übernehmen als Betriebsrat eine Vielzahl spannender und verantwortungsvoller Aufgaben. Damit Sie diese richtig bewältigen können, ist fachlich fundiertes und aktuelles Wissen für Sie entscheidend. Auf Grundlage des § 37 Abs. 6 BetrVG hat jedes Betriebsratsmitglied einen gesetzlichen Anspruch auf Schulung und Weiterbildung. Unternehmen können nur mit motivierten, leistungsfähigen und vor allem gesunden Arbeitnehmern ihre wirtschaftlichen Herausforderungen erfolgreich bewältigen. Eine Aufgabe des Betriebsrates liegt darin, für ein gesundes Arbeitsumfeld zu sorgen, die Qualität der Arbeitsplätze zu verbessern und die Einhaltung der Schutzvorschriften durch den Arbeitgeber und Arbeitsnehmer im Auge zu behalten.

Schulungsanspruch nach der Rechtsprechung

Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts sind Schulungsveranstaltungen über Arbeitsschutz und Unfallverhütung (vgl. z.B. BAG vom 15.05.1986 – 6 ABR 74/83) grundsätzlich erforderlich i.S.d. § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Themen der Arbeitssicherheit sind in einem ständigen Fluss, sodass es sich fortwährend um aktuelle Fragen und Aufgaben handelt, für die entsprechende Kenntnisse notwendig sind.

Muss der Betriebsrat kostenlose Schulungen besuchen?

Der Betriebsrat hat ein Recht darauf zwischen kostenlosen und kostenflichtigen Angeboten zu wählen.
Er muss also nicht kostenlose Schulungen – beispielsweise der Berufsgenossenschaft – besuchen (ArbG Berlin vom 04.02.1998 – 2 BV 25577/97).

Dürfen alle Mitglieder des Betriebsrats Schulungen zum Arbeits – und Gesundheitsschutz besuchen?

Für alle Betriebsratsmitglieder sind Grundkenntnisse der Arbeitssicherheit notwendig. Also dürfen alle Mitglieder des Betriebsrates an entsprechenden Grundlagenschulungen teilnehmen. Hat der Betriebsrat einzelne Mitglieder mit dem Arbeits – und Gesundheitsschutz beauftragt oder einen Arbeitsschutzausschuss gebildet, können diese „Spezialisten“ zusätzlich noch die Spezialseminare besuchen (vgl. LAG Schleswig – Holstein vom 22.08.1983 – 5 (2) TaBV 29/82).

Nutzen Sie unseren Gremiumsrabatt!

Wir unterstützen Sie mit unserem Gremiumsrabatt. Buchen mehrere Kollegen aus einem Gremium das gleiche Thema zum gleichen Termin, wird der Rabatt automatisch bei der Rechnungslegung berücksichtigt. Den Rabatt finden Sie bei dem jeweiligen Seminarthema.

Rechenbeispiel

für die Schulung „Basiswissen für Betriebsräte“
1. Teilnehmer: 1.190 €
2. Kollege: – 100€ = 1.090 €
3. weitere Kollegen: – 300€ = 890 €
zzgl. Übernachtung und MwSt.


Summe für 5 Kollegen: = 4.950€ statt 5.950€
Ersparnis: = 1.000€

  • Wunschseminar auswählen & reservieren

    Seminarverzeichnis | Inhouse-Konzept
    Beratung & Reservierung kostenfrei über 0800.40088408

  • Beschluss fassen | Arbeitgeber informieren

    Formular zur Mitteilung an die Geschäftsleitung (klicken Sie „Download Formular“)
    Informationen zum Schulungsanspruch

  • Seminar buchen

    Seminaranmeldung online | per Mail | per Post | per Fax


Teilnehmerzahl

max. 20 Personen


Dauer

2,5 – 3,5 Tage


Preis

ab 845€
( mit Gremiumsrabatt*
*siehe Seminar-Verzeichnis links)
zzgl. MwSt. 19%


Ort

Herne


Termine

siehe Seminar-Verzeichnis links


Veranstalter

Komfakt – Die Wissensvermittler

Seminarbedingungen


Mitteilung an die Geschäftsleitung

Download Formular


Seminaranmeldung

Formular: Reservieren Sie sich Ihren Platz!

Sie erhalten nach dem Absenden eine Kopie Ihrer Angaben per Email.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

 
Hiermit melden wir verbindlich folgende Person/en zum Seminar bei Ihnen an:
 
Teilnehmer 1:

 
Teilnehmer 2:

 
Teilnehmer 3:


Hotelbuchung

Im Seminarpreis sind die Hotelleistungen nicht enthalten. Sollten Sie nicht übernachten, berechnen wir lediglich die Tagungspauschale. Die Kosten für die gewählten Hotelleistungen rechnen wir direkt mit Ihrem Arbeitgeber ab. Wir bitte darum, dass Sie die Hotel-Extras direkt vor Ort im Hotel bezahlen.

Hotelbuchung mit Übernachtung:

VollpensionHalbpension

Hotelbuchung ohne Übernachtung:

Tagesgast inkl. MittagessenTagesgast inkl. Mittag - und Abendessen

 

 

Bitte akzeptieren Sie vor dem Absenden unsere Datenschutzerklärung und Seminarbedingungen.

Die besonderen Seminarbedingungen sind uns/mir bekannt und werden von uns/mir akzeptiert.

Die Datenschutzerklärung ist uns/mir bekannt und wird von uns/mir akzeptiert.

Wir kommen zu Ihnen!

INHOUSE SEMINARE

mehr erfahren

 

Unsere Kunden